soli-hessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hier wird die neue Webseite der Solijugend Hessen aufgebaut
Die Soli Jugend Hessen hat eine neue Jugendleitung.

Es ist schon wieder vorbei, wie erwartet hat Frau Olca das Amt niedergelegt.
Wir suchen nun wieder weiter wer das Amt des Jugendleiters übernimmt.


Nach langer Suche wurde schon im Herbst letzten Jahres mit Anne Yasemin Olca eine neue Landesjugendleiterin gefunden.
  Anne Yasemin berief nun für den 23. April einen Landesjugendtag ein.  In Fechenheim fanden sich junge Vereinsmitglieder aus verschiedenen
Hessischen Soli Vereinen ein um die Landesjugendleitung zu komplettieren. Zu Gast war auch der Bundesjugendleiter Dennis Mayer.
 
Nach den Formalien gaben zunächst der Hessische Landesvorsitzende Karl-Heinz Bickhardt und anschließend der Bundesjugendleiter Dennis Mayer ihre Berichte ab.
Karl-Heinz warb noch einmal eindringlich, dass doch heute eine neue Landesjugendleitung zustande kommen möge.
Für Anne Yasemin ist diese Aufgabe allein nicht zu bewältigen.

Dennis berichtete, dass die Verbandszeitschrift „Rad und Motor“ mit der Jugendausgabe „Rad und Motz“ zum Jahresende eingestellt werden.
Dafür kann man sich ab sofort für einen Newsletter anmelden. Der Newsletter wäre dann aktueller als die Rad und Motor und vor allen Dingen kostengünstiger.
Der Bundesverband hat seinen Internetauftritt erneuert und moderner gestaltet.
Auch am Mitgliederverwaltungsprogramm wird gearbeitet.
Bei der Bundesjugendleitung gibt es nach den Wahlen beim Bundesjugendtag vier neue Gesichter und zwei neue Arbeitsgruppen,
die sich mit internationalen Jugendtreffen und der Zukunftsfähigkeit der Soli Jugend beschäftigen.
 
Dann wurde es spannend, denn die Wahl der Landesjugendleitung stand auf der Tagesordnung.
Anne Yasemin Olca wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt.
Für die stellvertretende Vorsitzende stellte sich Tamaris Franke Fontinha aus Wetzlar zur Wahl und wurde ebenfalls einstimmig gewählt.
Als Referent schlug die Versammlung Luca Schmitt aus Ludwigsau-Tann vor der ebenfalls einstimmig gewählt wurde.
Diese Trio will nun die Geschicke der Hessischen Landesjugend in die Hand nehmen und wieder Seminare und Freizeiten anbieten.
Gerne nehmen die Drei aber noch weitere Unterstützung an. Wer auf dem Landesjugendtag verhindert war und in der Landesjugendleitung
mitarbeiten will kann jederzeit als Referent nach nominiert werden.
Einfach bei Anne Yasemin oder einem anderen Mitglied der Landesjugendleitung melden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü